CAS - Dauerinformationen

Der Taschenrechner TI-nspire CX CAS ist ab Klasse 9 in allen naturwissenschaftlichen Fächern neben Lehrbuch, Hefter und Schreibzeug eines der wichtigsten Werkzeuge zum Bearbeiten mathematischer Sachverhalte.
Es handelt sich dabei um eine von Menschenhand geschaffene Rechenmaschine, die mit elektrischer Energie betrieben wird. Bekanntlich ist es der Menschheit noch nicht gelungen, elektrische Energie in extrem hoher Dichte und dauerhaft speicherbar zu machen. Deshalb sollte man in den Ferien nicht nur seine Katze füttern (Zufuhr chemischer Energie), sondern auch an die Rechenmaschine denken.

Achtung! Bereits heute an das Aufladen denken!
Das Netzteil muss am USB-Stecker mindestens 1000mA Stromstärke abgeben.

  1. Der Akku des Taschenrechners darf nicht bis zum Abschalten entleert werden.
    Eine solche "Tiefentladung" zerstört den Li-Io-Akku chemisch. Eine gewisse Selbstenladung (z.B. während der Ferien) muss in Eigenverantwortung beachtet werden.
  2. Installiert die zum Rechner gehörige CAS-Software, damit Hausaufgaben effektiv(er) gelöst werden können.
    Die Seriennummer zur Vollversion lag dem Taschenrechner in einer dünnen, roten, verschweißten Hülle bei.
  3. Achtet darauf, dass der Rechner für den Schulbetrieb immer voll aufgeladen ist.
    Dazu muss ein Ladegerät verwendet werden, nicht der USB-Port eines Laptop.
  4. Haltet das Betriebssystem des Rechners immer auf den neuesten Stand. (Dazu PC-Software nutzen!)
  5. Zur schnellen und einfachen Datensicherung und zur Aktualisierung des Betriebssystems empfehle ich TI-nspire-ComputerLink-Software, die auf der Texas-Instruments-Platform zum Download angeboten wird. Hier findet Ihr auch immer die aktuellsten Updates der TI-Software.
Der verwendete Li-Io-Akku kann theoretisch permanent am Netz hängen und sollte im Gegensatz zu veralteten NiCd-Meinungen nicht immer erst entladen werden! (Klick)!
Es darf einfach nicht passieren, dass ein persönliches Handwerkszeug im Unterricht ausfällt oder nicht zur Verfügung steht, weil man vergessen hat, das Ladegerät anzuschließen!
Der Rechner ist euer persönliches Werkzeug für den zukunftsgestaltenden Lernprozess. Für eine ordnungsgemäße Funktionsweise über vier Schuljahre hinweg trägt jeder Schüler die eigene Verantwortung.

Abb.+Text W.Beer