Klasse 5a und die Pfeilgiftfrösche

In MNT sind gerade die Lurche los. Nicht wirklich oder? Doch! Denn im Unterricht bastelten die Schüler der Klasse 5a ihre eigenen Lern-Memorys. Diese Lurch-Memorys findet ihr in der kleinen Ausstellung vor dem Raum 117.

Mit viel Begeisterung spielten die Schüler im Turniermodus (Das hat man davon, wenn der MNT-Lehrer auch Sportler ist!) Jeder gegen Jeden. Dabei bemerkten die Mädchen und Jungen überhaupt nicht, dass sie sich 15 Lurcharten einprägten. Oder könnt ihr auf Anhieb so viele Frösche, Kröten, Unken, Molche oder Salamander aufzählen?
Nun egal.
Nur einen Tag später toppte der Papa von Tristen diese Begeisterung. Sein Hobby besteht nämlich in der Zucht von Pfeilgiftfröschen. Nachdem er der 5a einen sehr anschaulichen Vortrag mit vielen tollen Bildern bot, erschraken nicht nur die Schüler im Raum 117 sondern auch Herr Griebenow im Nachbarraum: Zu sehen und hören war der Paarungsruf eines Dreistreifen-Baumsteigers, dessen Ruf der einer Trillerpfeife in nichts nachstand. Solltet ihr das Video anklicken, bitte zuerst die Lautstärke herunterregeln!
Der Höhepunkt des Tages wurde jedoch erklommen, als die Schüler die mitgebrachten Pfeilgiftfrösche live vor sich beobachten konnten. Was für ein Farbengewitter! Mit stürmischem Beifall wurde unser Gast verabschiedet. Vielleicht gibt es ein Wiedersehen am "Abend der Wissenschaften" ???
20181213_124024
20181213_124032
20181213_124042
20181213_124052
20181213_131327
20181213_131341
20181213_131354
20181214_130407
20181214_130510
20181214_130534
20181214_130641
20181214_130809
20181214_130856
Lurch_1
Lurch_2
Lurch_3
Lurch_5
Lurch_6
Lurch_7
01/19 
start stop bwd fwd

Paarungsruf eines Dreistreifen-Baumsteigers

Quelle: https://youtu.be/fWDqQ_yOVNk am 14.12.2018, 20.19 Uhr