AMK Elektroanlagen und Gerätebau GmbH & Co.KG

Seit September 2015 kooperiert unsere Schule mit der ortsansässigen
AMK Elektroanlagen und Gerätebau GmbH & Co.KG.
AMK Antriebs- und Steuerungstechnik findet sich sowohl in Maschinen der Textil, Druck- und Verpackungsindustrie als auch in Fahrzeugen, z.B. bei Lenkhilfen.
http://amk-group.com/de
Im Vorfeld fanden sehr interessante Betriebsrundgänge für unsere Schüler statt.
- Betriebsrundgang 2014 mit Schülerinnen unseres Gymnasiums im Rahmen des ESF-Projekts „Mehr Mädchen in MINT-Berufe“
- Betriebsrundgang 2015 mit Schülern und der Beratungslehrerin im Rahmen der Berufsberatung

Thüringer Energie AG

Seit dem 12.11.2013 besteht zwischen dem Unternehmen Thüringer Energie AG und unserer Schule ein Kooperationsabkommen für eine künftige Zusammenarbeit.

Im Regionalen Netzbetrieb Ost, Weida, wurde im Beisein von Vertretern des Landratsamtes, der Thüringer Energienetze GmbH, dem Leiter des Regionalen Netzbetriebes sowie der Leiterin des Geschäftsbereiches Personal und Organisation und Vertretern der Presse mit der amtierenden Schulleiterin Frau Untiedt der Vertrag unterzeichnet.
Im Anschluss erfolgte für uns eine Führung durch das Umspannwerk mit Erläuterungen zur dortigen Technik und der Arbeitsinhalte der Mitarbeiter.

Eine erste Ganztagsekursion haben wir hier für euch beschrieben.
Die zweite Ganztagsekursion haben wir hier für euch beschrieben.

ERVEMA agrar GmbH

Seit April 2012 besteht zwischen dem Unternehmen ERVEMA agrar Gesellschaft Wöhlsdorf mbH und unserem Gymnasium eine Kooperationsvereinbarung, welche durch den Landkreis Greiz mit dem Projekt „Schule-Wirtschaft“ unterstützt wird.
Ziel der Kooperation ist es, unseren Schülern einen Einblick in die Berufswelt eines landwirtschaftlichen Betriebes zu geben und Interesse für einen landwirtschaftlichen Beruf zu wecken, sei es über eine Ausbildung oder ein Studium. Die Unterrichtsarbeit kann durch Projektangebote wie „Vom Korn zum Brot“, dem “Milchprojekt“ oder dem Projekt "Herbarium“ bereichert werden. Desweiteren gibt es die Möglichkeit, das Unternehmen per Betriebsrundgang kennenzulernen, sich für ein betriebliches Praktikum zu bewerben oder Seminarfachthemen zu erstellen und zu bearbeiten.
Alle zwei Jahre gestaltet das Unternehmen einen "Verpächtertag", ein großes Firmenfest, das auch durch Lehrer und Schüler unserer Schule mitgestaltet wird.