Auswertung SM Hochsprung

SM_Hochsprung_2018_001
SM_Hochsprung_2018_002
SM_Hochsprung_2018_003
SM_Hochsprung_2018_004
SM_Hochsprung_2018_005
SM_Hochsprung_2018_006
SM_Hochsprung_2018_007
SM_Hochsprung_2018_008
SM_Hochsprung_2018_009
SM_Hochsprung_2018_010
SM_Hochsprung_2018_011
SM_Hochsprung_2018_012
SM_Hochsprung_2018_013
SM_Hochsprung_2018_014
SM_Hochsprung_2018_015
SM_Hochsprung_2018_016
SM_Hochsprung_2018_017
SM_Hochsprung_2018_018
SM_Hochsprung_2018_019
SM_Hochsprung_2018_020
SM_Hochsprung_2018_021
SM_Hochsprung_2018_022
SM_Hochsprung_2018_023
01/23 
start stop bwd fwd
Fotos u. Text: F.S.

15 Jungen und 17 Mädchen trauten sich den Start zur Stadtmeisterschaft Hochsprung. Diese Teilnehmerzahl liegt deutlich unter dem vergangener Jahre. Doch die 29 Athleten sorgten für spannende Momente.

Denn zuallererst ein großes Dankeschön an die vielen Helferlein. Im Namen aller Kampfrichter danke ich Joeline Seebauer für die Organisation und Durchführung des Wettkampfes. Urkundenfee Frau Franke-Lippold meißelte in tadelloser Schönschrift die zahlreichen Urkunden.

Nicht unerwähnt soll der Hauptsponsor der Stadtmeisterschaft bleiben. Vielen Dank an Herrn Müller vom Sportamt der Stadt Weida für die finanzielle Unterstützung und die damit verbundenen tollen Preise J.

Und jetzt zum Eingemachten!

Im Wettkampf der Herren war die Spannung besonders groß´, denn der amtierende Stadtmeister weilt momentan in England. Wer wird wohl die Trophäe in den Armen halten?

Nun, vorweg nehmen darf man so viel: Es wird nicht der älteste Schüler sein!

Für Achtungszeichen sorgten die Jüngsten (Jahrgang 2008). Ihr Sieger, Rafal Jose (MG) und der Zweitplatzierte, Jamie Dyllus, sprangen höher (DG, 1,10m) als der Sieger der nächst älteren Altersklasse (1,05m).

Beachtlich auch, dass Nico Schremsdörfer (MG, 2006 und 1,35m) fast dem zwei Jahre älteren Tim  Müller (DG, 2004 und 1,40m) den Titel streitig machte.

Und damit ist die Katze aus dem Sack: Tim Müller bestätigte seine persönliche Bestleistung aus dem Sportunterricht und schaffte mit 1.40m den Sieg und ….. den Titel „Stadtmeister Hochsprung“.

Herzlichen Glückwunsch!

Bei den jungen Damen ging es um etwas niedrigere Höhen aber um wesentlich höhere Spannung! Die etwas reiferen Grazien beendeten ihre Sprungwut bei 1.20m (Lydia Pulz, Max-Greil-Schule). Die Damen aus dem Pubertierlabor (8. Klasse) fanden mit Melia Messner (DG, 8a) und erreichten 1.25m eine würdige Siegerin. Die gleiche Höhe schaffte die zwei Jahre jüngere Michelle Brinker (MG, 2006) ebenfalls! Donnerwetter und Herzlichen Glückwunsch.

Der Spannungsbogens gipfelte im Duell: Alte Stadtmeisterin –neue Stadtmeisterin. Maike Gamenik (7b) und Jocelyn Bordon (8a) – beide 2005 geboren und dazu noch beste Freundinnen, duellierten sich auf höchstem technischem Niveau. Beide springen 1.31m. Doch nur eine von beiden kann die 1,37m schaffen. Das bedeutet neue persönliche Bestleistung und den Stadtmeistertitel!

Herzlichen Glückwunsch an Maike Gamenik!

Stadtmeister 2018

Maike Gamenik (1,37m, 7b) Tim Müller (1,40m, 8b)

2008

Rafal Jose

110 cm

1.

Lea Koch

105 cm

Jamie Dyllus

110 cm

2.

 

 

Leon Witt

105 cm

3.

 

 

 

2007

Odin Penzel

105 cm

1.

Mara Beermann

110 cm

Niels Glaser

105 cm

2.

Lisa Klengel

110 cm

Constantin Krehl

105 cm

3.

Naomi Przystuba

105 cm

 

2006

Nico Schremsdörfer

135 cm

1.

Michelle Brinker

125 cm

Jonas Reichow

115 cm

2.

Annabell Faust

100 cm

Paul David

110 cm

3.

 

 

 

2005

Maximilian Peter

130 cm

1.

Maike Gamenik

137 cm

Antonio Wagner

120 cm

2.

Jocelyn Bordon

131 cm

Collin Fischer

120 cm

3.

Lilian Jahn

125 cm

 

2004

Tim Müller

140 cm

1.

Melia Messner

125 cm

 

 

2.

Ella Molle

120 cm

 

 

3.

 

 

 

2003

Dominic Illguth

135 cm

1.

Lydia Pulz

120 cm

 

2002

 

 

1.

Lea Ullrich

120 cm