Florian schiebt die feine Kugel

Neben den Hauptsportarten an unserem Gymnasium, wie Volleyball, Basketball, Leichtathletik, Badminton oder Schach haben wir schon immer mal ein Achtungszeichen aus anderen Sportarten gehört. Jolene Kloust im Westernreiten, Emma Brosig und Lea Weber im Judo, Rico Richter im Teakwondo oder Aurelie Oelschlegel sind dafür die besten Beispiele.

Doch was ist eigentlich beim Kegeln los?
Diese Sportart erfreut sich gerade großer Erfolge, wenn wir zur Damenmannschaft nach Pöllwitz oder zum ThSV Wünschendorf blicken.
Florian Rietze aus der Klasse 10b kegelt nicht etwa nur im Verein in Wünschendorf - nein, er vertritt seinen Verein sogar auf Landesebene im Thüringer Kegler-Verband (TKV). Der TKV bestreitet Ländervergleiche.Der letzte hieß LV Brandenburg gegen LV Thüringen vom 21.-22.September 2019 in Seelow. Dort erzielte Florian mit 606,45 Punkten das beste Thüringer Ergebnis. Leider waren die Brandenburger Jungs besser. 
In der Einzelwertung der U18 belegte Florian insgesamt den 2. Platz - das beste Thüringer Jungenergebnis!
(Das sind 357 Punkte in die Vollen und 184 Punkte bei den Abräumern. Dabei hatte Florian nur zwei Fehlwürfe - Wahnsinn!!!)

Doch beim Ländervergleich wird nicht nur gekegelt. Im Bereich Fitness (Seilspringen und 2400m-Lauf) belegte Florian den 4. Platz im Seilspringen und den 9. Platz im Laufen.
Wir gratulieren ganz herzlich zu diesen tollen Leistungen! Und wer jetzt Lust auf das Kegeln bekommen hat, fragt Florian.

Flo
scale-1300-900-a5FsSyGoDx6BX7EPligT
scale-1300-900-QNjPKFInKOMGocO8E3nh
scale-1300-900-Vq6wiGLLL8KmtD5j0dVx
scale-1300-900-xdY8WCxBVM1zheB6XzWG
TKV
1/6 
start stop bwd fwd

Text: F.S., Bilder: M. Teichmann, TKV