Jahresbericht 2019/20

Rechtzeitig zum Beginn des Schuljahres haben wir die bestellten Jahrbücher des Schuljahres 2018/19 vom Druckzentrum erhalten.
Die Austeilung selbiger erfolgt in der ersten Schulwoche.

Unsere jüngsten Abiturienten des Jahres 2019 können ihre bestellten Bücher ab sofort im Sekretariat abholen. Wenn das kein guter Grund ist, mal wieder die Schule zu besuchen....
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.


TI-nSpire CAS Software

Liebe Schüler der Klassenstufen 8-11,

beim Kauf des CAS Rechners habt ihr eine Lizenz für die dazu identische PC/MAC - Software erhalten.
Das gesamte Paket, in dem der Taschenrechner verpackt war, enthielt mit Sicherheit auch die hier abgebildete Faltpappe. Sie ist versiegelt und das Siegel trägt die Aufschrift "Student-Software". Im oberen gelben Bereich steht "NICHT WEGWERFEN!".
Nach dem Öffnen des Siegels ist im Innern eine 31-stellige Lizenznummer sichtbar. Diese wird benötigt, damit ihr die Software freischalten und damit wissenschaftlich arbeiten könnt. Außerdem benötigt man die Software zum Anfertigen von Screenshots, z.B. von grafischen Darstellungen, oder um ein Update des Betriebssystems des Taschenrechners auszuführen.

Bitte sucht diese wertvolle Lizenznummer.

Die Software könnt ihr hier herunterladen:
https://education.ti.com/de/software/details/en/36BE84F974E940C78502AA47492887AB/ti-nspirecxcas_pc_full

Machen! Das gehört mindestens zum Mathe-Unterricht!

Bei Verlust wendet ihr euch an den Support von Texas-Instruments auf der Seite www.education.ti.com/de. Mit der Seriennummer des Taschenrechners kann es sein, dass euch eine Ersatz-Lizenz ausgestellt wird.

Bitte Upgrade laden!

Der CAS-Taschenrechner ist eines der grundlegenden Arbeitsmittel für den naturwissenschaftlichen Unterricht ab Klasse 8 (9).
Wir setzen voraus, dass dieses Arbeitsmittel immer aktuell ist und pfleglich behandelt wird. Leider müssen wir immer wieder feststellen, dass Akkus bis zum Ionentod heruntergetrimmt werden, dass Spielesoftware installiert wird und diverse Softwareerweiterungen. Displays sind gebrochen, die Geräte für über 100€ schon nach einem Jahr furchtbar zerkratzt oder beschmiert. Das Betriebssystem indes bleibt total veraltet und das fachlich notwendige Handling des Gerätes wird nicht geübt. Zubehör wie Kabel oder Software oder Handbuch werden weggeworfen. Spielen klappt aber, weil's ja auch vergnüglich ist. Dies entspricht nicht den Erwartungen und erfüllt keinesfalls den gymnasialen Anspruch.
Was soll das? Wann ändert sich die Situation endlich?
Seit dem 06.05.2019 ist von Texas-Instruments die Software-Version 5.0 veröffentlicht. Alle Benutzerhinweise im Unterricht werden sich ab sofort nur noch auf diese aktuelle Version beziehen. Wir erwarten, dass jeder Besitzer des CAS-Rechners zeitnah sein Gerät auf diese Version aktualisiert und wir erwarten ebenso, dass für den häuslichen Gebrauch - für Hausaufgaben oder Backups - die TI-NspireTM;-Software verwendet wird. Dies wird von den Thüringer Lehrplänen Ma/Ph/Ch/WR vorausgesetzt!
(Und so sind übrigens auch die Klausuren, BLF's und Prüfungen gestrickt...)
www.education.ti.com/de
   

Schuljahr 2019/20

Das Schuljahr 2019/20 startet am 19. August

Seit Wochen arbeitet insbesondere die Schulleitung aktiv an der Planung des Schuljahres 2019/20.
Nach unserem Tag der offenen Tür am 23.02. fand bei uns die Einschreibewoche für künftige neue Schülerinnen und Schüler statt. Auch hier gab es nochmals Zeit für Fragen und Details.

Im neuen Schuljahr freuen wir uns auf 59 junge Gymnasiasten am Dörffelgymnasium.
Auch die Schüler, welche die künftigen 10. Klassen verstärken, begrüßen wir recht herzlich.

Unsere Einschreibemöglichkeit bleibt dennoch weiterhin bestehen. Kontaktieren Sie uns einfach.

AG Fotografie

Foto-AG // Schuljahr 2018/2019

Kursleiter: Frau Hilse
Gruppenstärke: 8-10
Klassenstufe: 5-12
Raum: Schule
Dieses Angebot startet im Januar 2019.
Die Durchführung der Foto-AG soll wöchentlich während der Schulzeit am Donnerstagnachmittag stattfinden. Es können sich SchülerInnen ab Klasse 5 anmelden. Die SchülerInnen benötigen keine Vorkenntnisse für die Teilnahme an der AG. Für den Einstieg kann jede Kamera genutzt werden.
Ganz gleich, ob es eine DSLR, Systemkamera, Einmalkamera oder ein Smartphone ist, denn es soll mehr um neue Fotoideen und Kreativtechniken gehen, als um die Kameratechnik.

Foto: WBeer; Symbolfoto zeigt Analog-Spiegelreflexkamera Practica BX20 von 1988.
Analoggeräte sind wegen der Fotofilm-Technik in der AG bedingt verwendbar, weil der Aufwand vom Foto zum fertigen Bild deutlich höher und eine Nachbearbeitung kaum möglich ist. Filmknipse = hohe Schule!
Somit sind Spaß und Erfolg beim Fotografieren garantiert, denn durch Wochenaufgaben soll die Inspiration geweckt und dabei spielerisch Kenntnisse entwickelt werden.
Angestrebt wird, dass die SchülerInnen mit eigenen Kameras ihren fotografischen Blick schulen. Dabei werden die Tipps & Tricks, Wissen und technischen Grundlagen, z. B. Fachbegriffe wie Blende, Belichtungszeit oder ISO besprochen sowie in eigenen Fotografien angewendet und umgesetzt. Vorstellbar ist, dass am Ende des Schuljahres eine Ausstellung stattfindet mit einer Vernissage.

Ausschreibung (Schule)

Das Dörffelgymnasium Weida möchte zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Leistungsstellen besetzen:
  • 2 Stunden (90min) Arbeitsgemeinschaft "Theater spielen" (Zeitpunkt verhandelbar)
  • 2 Stunden (90min) Arbeitsgemeinschaft "Mathematik-Nachhilfe"
Bewerber müssen folgende Voraussetzungen aufweisen:
  • kein aktuelles Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Thüringen
  • können sich bewerben, wenn Lehrkraft im Ruhestand, Lehrkraft ohne Anstellung beim Freistaat Thüringen, Lehramtsstudierende mit Erstem Staatsexamen bis zur Einstellung als LAA, Personen mit therapeutischen oder sozialpädagogischen Berufsabschlüssen, Personen mit Qualifikationen im sportlichen Bereich (Übungsleiter/Trainer), Personen, die im Besitz der Jugendleiter- oder Übungsleitercard sind, ErzieherInnen, LA-Studierende fortgeschrittener Semester, Dozenten an Musikschulen, Diplompsychologen
  • verantwortungsbewusster Umgang mit Schülern
  • aktuelles amtliches polizeiliches Führungszeugnis (max. ein halbes Jahr alt)
Die Vergütung erfolgt nach den Durchführungsbestimmungen zur Umsetzung des Schulbudgets in den Jahren 2018 und 2019, in der Regel wird von einem Minimalbetrag von 20€/45 Minuten ausgegangen.

Interessierte Bewerber melden sich schriftlich oder telefonisch am Dörffelgymnasium Weida,
07570 Weida, Ernst-Thälmann-Straße 23
Telefon: 036603/62272