Wahlpflicht mal anders

Wahlpflicht mal anders

Der Wahlpflicht-Kurs „Naturwissenschaft und Technik“ beschäftigt sich aktuell mit allem rund um Ernährung und Lebensmittel. Was darf nicht fehlen? – Richtig: Kochen.

Am Dienstag kochten die 10er ein Drei-Gänge-Menü bestehend aus Salatvarianten, Vollkornnudeln mit Hähnchen und Obstsalat.

Nach getaner Arbeit gab es ein leckeres Vergnügen.


WPU_2022_001
WPU_2022_002
WPU_2022_003
WPU_2022_004
WPU_2022_005
WPU_2022_006
WPU_2022_007
1/7 
start stop bwd fwd

Text und Bilder: cb

Festtage in Bildern

Abend der Wissenschaften (08.09.2022)

FPOS4400
FPOS4401
FPOS4402
FPOS4403
FPOS4404
FPOS4412
FPOS4413
FPOS4426
FPOS4429
FPOS4446
FPOS4451
FPOS4454
FPOS4462
FPOS4473
FPOS4484
FPOS4491
FPOS4503
FPOS4509
FPOS4519
FPOS4534
FPOS4536
FPOS4545
FPOS4555
FPOS4563
FPOS4576
Thueringische_Landeszeitung_Gera_-_08-09-2022
01/26 
start stop bwd fwd
Fotos: F. Poser

Schulrallye (09.09.2022)

FPOS4508
FPOS4612
FPOS4615
FPOS4620
FPOS4624-2
FPOS4627
FPOS4631
FPOS4640
FPOS4645
FPOS4649
FPOS4651
FPOS4652
FPOS4680
FPOS4694
FPOS4697
FPOS4703
FPOS4706
FPOS4710-2
01/18 
start stop bwd fwd
Fotos: F. Poser

Schulfest (10.09.2022)

FPOS4717
FPOS4719
FPOS4721
FPOS4722
FPOS4724-2
FPOS4727
FPOS4734-2
FPOS4744
FPOS4745
FPOS4750
FPOS4757
FPOS4777
FPOS4782
FPOS4806
FPOS4808
FPOS4812
FPOS4816
FPOS4817
FPOS4824
FPOS4828
FPOS4834
FPOS4845
FPOS4854
FPOS4860
FPOS4865
FPOS4870
FPOS4872
FPOS4876
FPOS4877
FPOS4880
FPOS4887
FPOS4890-2
FPOS4897
FPOS4899
FPOS4912
FPOS4924
FPOS4926
FPOS4929
FPOS4932
FPOS4933
FPOS4941
FPOS4944
01/42 
start stop bwd fwd
Fotos: F. Poser

Marie und die Überraschung

Marie und ihre Überraschung:

Marie ist eine ehemalige Schülerin des Dörffelgymnasiums. Ja, und wir haben uns zum großen Schulfest am Samstag ganz zwanglos unterhalten. Marie, ihre Freundin Nina und meine Wenigkeit schlenderten so durch den Raum 117 und wir kamen auf die Mikroskopie zu sprechen. Da fiel mir ein, dass Marie vor einigen Jahren ganz tolle Schonbezüge aus Stoff für unsere wertvollen Mikroskope genäht hatte, weil die alten Plastehüllen verschlissen waren. "Wenn ihr noch mehr davon braucht, ist das kein Problem.", so Marie am Samstag zu mir. Sie nahm sich eine ihrer Vorlagen mit und was glaubt ihr, was am Dienstag in der MNT-Stunde unserer Dörffelzwerge passiert ist? Richtig. Marie Riedel kommt mit 30 Hüllen hereinspaziert - grinst über das ganze Gesicht und meinte: FERTIG!
Da ließ ich es mir nicht nehmen - völlig überrascht - diesen Moment im Bild festzuhalten.

Liebe Marie, vielen Dank für dein Engagement!

Text & Bild: fs

30 Jahre Gymnasium Weida





Sieger im Fotowettbewerb

 
Im Fotowettbewerb "NATUR PUR" wurden  die Preisträger ermittelt. Die Jury hatte es nicht leicht. Kunstlehrerin Frau Skottky - bekennende Fotofee - setzte fachlich hohe Kriterien an. Eine angehende Fotografin aus Potsdam widmete sich der Motivinterpretation, der Belichtung und der Fokusschärfe. Und Herr Sterner nutze sein Bauchgefühl.... :)

Der Preis "Sieger der Herzen" geht an zwei Bilder, die den höchsten Kuschelfaktor besitzen. Hannah fotografierte ganz süße Küken und Greta einen "Zauberhasen".
Den dritten Platz teilen sich drei Reptilienaufnahmen - allesamt Eidechsen. Die stolzen Fotografen sind Mathilda, Mattheo und Lina.
Eine Nahaufnahme eines Blütenbesuches und ein tolles Herbstfoto teilen sich den zweiten Platz. Alia und Filip dürfen stolz sein!

Die beiden ersten Plätze bestechen durch ein frappierendes Zeitgefühl beim Drücken auf den Auslöser. Vielleicht half der Zufall in diesem Moment mit. Beide aktionsgeladenen Bilder fangen jeweils eine schnelle Bewegung ein. 
Cirie zeigt mit ihrem Foto ein ausschlagendes Pferd und Nelly fotografierte aus ihrem Zimmer einen Doppelblitz als Nachtaufnahme.

Die Bilder und ihre Preisträger sind in der Diaschow zu sehen. 
Als Dankeschön erhielten alle Teilnehmer einen kleinen Preis, der vor Ort so gleich verspeist wurde.
IMG_20220628_104045
IMG_20220628_104144
IMG_20220628_104223
IMG_20220628_104316
1/4 
start stop bwd fwd


7 Ökosysteme auf einen Streich!

Fast wie im Märchen vom tapferen Schneiderlein fühlten sich die SchülerInnen der Klasse 9b im Biologieunterricht. Bei einem dreiwöchigen Projekt schlüpften sieben Teams in die Rolle eines Ökosystems, wie wir es auch rund um Weida finden würden.

Hecken, Moore, Flüsse, Wälder, Wiesen, Streuobstwiesen und Seen wurden genau unter die Lupe genommen. 

Die Gruppen fertigten dazu Plakate, Schaukästen und Powerpointpräsentationen an.

Viele tolle und wirklich sehenswerte Arbeiten sind entstanden und dürfen nun über dem Eingang von Raum 117 und an der Plakatwand in diesem Raum besichtigt werden. 

Unser Motto: "WIR HÖREN, WAS DIE NATUR ZU SAGEN HAT!"



IMG_20220510_131515
IMG_20220510_131521
IMG_20220510_131531
IMG_20220510_131539
IMG_20220510_131704
IMG_20220510_131716
IMG_20220510_131724
IMG_20220510_131739
1/8 
start stop bwd fwd