Vertretungsplan: Darstellungsprobleme?

Bei Verwendung von Firefox als Standard-Browser kann es in den Grundeinstellungen dazu kommen, dass der Vertretungsplan nicht aktuell angezeigt wird. Die Ursache ist in den meisten Fällen ein überfüllter Cache-Speicher. Gut zu wissen ist auch, dass unser Vertretungsplan als "pdf-Datei" (portable document format) veröffentlicht wird. Es sollte auf dem PC der Adobe® Reader installiert sein. Achten Sie bei der Installation darauf, dass Sie keine unerwünschten Programme aus der Werbung zusätzlich downloaden! Lesen Sie sorgfältig!
Hier erfahren Sie jetzt, wie Sie den Cache-Speicher von Firefox leeren können.

Ein Browser verwendet einen Cache-Speicher, damit Inhalte einer Webseite, die bereits schon einmal aufgerufen wurden, schneller dargestellt werden. Der Browser kann sich also an Dateien "erinnern" und muss diese dann nicht nochmal vom www abrufen, sondern nur von der Festplatte lesen. Dabei interessiert nur der Dateiname, nicht jedoch der Datei-Inhalt.
Dies betrifft letztlich auch die Datei "vertretung.pdf", welche mit Klick auf [Vertretungsplan] aufgerufen wird.

Es hat sich gezeigt, dass bei vollem Cache-Speicher eher eine veraltete Version von der Festplatte - dort ist der Cache-Speicher - dargestellt wird. Auch ein Aktualisieren funktioniert dann nicht. Das hat nichts mit der Funktionsweise unseres Web-Auftritts zu tun, sondern mit der Funktionsweise des Internetbrowsers und der Tatsache, dass der Dateiname immer gleich bleibt. Bei Verwendung von Internet-Explorer geschieht dies im Regelfall erst nach einigen Monaten oder gar nicht, weil hier standardmäßig der Speicher viel größer ist.


Folgen Sie in Firefox den hier bebilderten Anweisungen:

  1. Rufen sie (wie Abb. links) Einstellungen auf.
  2. Wählen Sie dann den Registereintrag "Netzwerk".
  3. Klicken Sie beide Schaltflächen "Jetzt leeren".
    Links daneben können Sie sehen, ob der belegte Speicher 0Bytes beträgt. Ansonsten nochmal klicken. Es kann sein, dass das Löschen einige Sekunden bis Minuten dauert!
  4. Browser schließen und neu starten. Jetzt sollte alles funktionieren.
    Sie merken aber, dass der Seitenaufbau etwas länger dauert, weil der Browser jetzt wieder alle Inhalte aus dem Netz herunterladen muss.
Wenn Sie Firefox mal wieder richtig aufräumen wollen, dann hilft der folgende Link:
https://support.mozilla.org/de/kb/firefox-zuruecksetzen-probleme-einfach-loesen
Beachten Sie die hier gegebenen Hinweise, was alles erhalten bleibt und was gelöscht wird.
Geben Sie in die Adresszeile (nicht in Google!) folgenden Befehl ein:
about:support
Klicken Sie dann "Firefox restaurieren".

Führen Sie auch regelmäßig Systembereinigungen auf Ihrem PC durch?

Windows 7
[Start] - [Alle Programme] - [Zubehör] - [Systemprogramme] - [Datenträgerbereinigung]
Bereinigen Sie auch die Systemdateien ["Systemdateien bereinigen"] - Bestimmt hat sich hier eine ganze Menge angesammelt.
Der Vorgang kann einige Minuten andauern.

Windows 8
Wenn der Kachel-Desktop angezeigt wird oder in der Suche geben Sie einfach "Datenträgerbereinigung" ein. Der Rest ist wie oben identisch.

Windows 10
- Rechtsklick auf das Startsymbol (Windows-Fahne) ganz unten links im Bildschirm
- Systemsteuerung
- Verwaltung
- Datenträgerbereinigung (ggf. "Systemdateien bereinigen")

Internet-Explorer
Klick auf das Zahnrad oben rechts [Einstellungen] oder [Extras]-[Internetoptionen]
Auf der Registerkarte "Allgemein" klickt man auf die Schaltfläche [Löschen...] und bestätigt im sich öffnenden Fenster mit [OK].