Spinnenkunst der 7a preisverdächtig

Anouk
Antonia
Aurelie
Cecile
collin
Elias
Jakub
Jamie
Jannik
Lea
Lennya
Lynn
Marzena
Moritz
Nelly
Noa
Odin
Pepe
Romina
Sascha
Svea
Tristen
01/22 
start stop bwd fwd
Im Distanzunterricht des Faches Biologie treiben die Aufgaben des Fachlehrers so manche Blüte. Zum Thema Wirbellose-Spinnentiere beschäftigte man sich mit den üblichen biologischen Belangen, wie Bau und Funktionsweise der Körperteile einer Spinne, ihrer Bedeutung im natürlichen Umfeld, dem fantastischen Vermögen der Netzbaukunst, ihrer Fortpflanzung und allgemeinen Lebensweise. Halt Biozeugs.
Doch dann entdeckte der Fachlehrer einen jungen Künstler irgendwo auf irgendeinem Sozialmedia-Kanal. Und der zeichnete Spinnen im 3D-Effekt. Supercool. Da kam die Idee, die Schüler mit dieser ungewöhnlichen Technik bekannt zu machen. Dass dann dabei kleine Kunstwerke herauskommen würden, war nicht meine Absicht - ist einfach so passiert. Und deshalb denke ich, dass das ein klarer Fall von künstlerischer Ausstellung wird.

Genießt gemeinsam mit den Schülern den Ausflug in die Zeichenwelt der zauberhaften Klasse 7a ;)

fs