Europäischer Fotowettbewerb

Die Auszeichnungsveranstaltung zum 66. Europäischen Wettbewerb fand am 04.06.2019 im Goethe-Gymnasium / Rutheneum seit 1608 in Gera statt. Am diesjährigen Wettbewerb nahmen 2686 SchülerInnen landesweit teil. Die Jury ermittelte 130 Gewinnerinnen und Gewinner. Hierbei konkurrierten die Teilnehmer in 12 Modulen miteinander. Zu den glücklichen und erfolgreichen Gewinnerinnen der Foto-AG unter der Leitung von Anja Hilse zählen diesmal ebenfalls die Schülerinnen Cècile Poser und Johanna Förster des Georg-Samuel-Dörffel Gymnasium Weida. Sie beschäftigten sich mit der Thematik „Augen auf!“, indem sie Großes im Kleinen entstehen ließen. In ihren Fotografien zeigen sie dem Betrachter neue Perspektiven des Alltagsgeschehens auf, während sie die Sehgewohnheiten durch ungewöhnliche Blickwinkel verändern.

Foto: Cécile Poser, 5a

Foto: Johanna Förster, 6a